Zahlen, Daten, Fakten

Seit dem Programmstart 2006 hat das rebequa Programm bislang 1.150 Berater/-innen in Deutschland, der Schweiz und Österreich qualifiziert, zahlreiche regionale Veranstaltungen ausgerichtet und Perspektivenkarten für zehn Bundesländer entwickelt. Das Programm wird von der Bundesregierung empfohlen und ist über die Ländergrenzen hinaus bekannt. Über 26.000 Unternehmen haben bereits die Demographie-Beratung für Ihre betrieblichen Fragestellungen in Anspruch genommen.

2015 Laut bundesweiter Umfrage haben 26.663 Unternehmen eine Demographie-Beratung in Anspruch genommen
2014-2015 Die ersten 10 staatlichen Demographie-Berater/-innen in der Schweiz werden für das Kantonale Amt für Industrie, Gewerbe und Arbeit Basellandschaft (KIGA) qualifiziert
2014 Für die Techniker Krankenkasse werden 50 Demographie-Berater/-innen und Präventionsberater qualifiziert
2011-2014 Weitere 190 Demographie-Berater/-innen werden qualifiziert
2013 Die ersten 10 Demographie-Berater/-innen in der Schweiz nehmen Arbeit auf
2012/2013 In Kooperation mit Perspektive 50plus werden 120 Demographie-Berater/-innen qualifiziert
2012 Der Demographie-Berater Kämpfer wird im Hochschulmagazin „Karriereführer“ portraitiert
2009-2011 Weitere 194 Demographie-Berater/-innen werden qualifiziert
Aug 2010 Die Frankfurter Allgemeine lobt Demographie-Beratung
2009/2010 rebequa-Partnerprojekt „demo.fit“ wird in Österreich durchgeführt
März 2009 Die Frankfurter Allgemeine portraitiert Demographie-Berater Clemens Volkwein, HessenChemie
Okt 2008 Der Tagesspiegel aus Berlin stellt die Demographie-Beratung vor
Juli 2008 Die größte französische Wirtschaftszeitung „Les Echos“ berichtet über das rebequa Programm: „Deutschland hat einen neuen Beruf erfunden: den Demografieberater“.
2006-2008 Weitere 290 Demographie-Berater/-innen werden qualifiziert
März 2008 Die Bundesregierung empfiehlt das Programm
2007/2008 Das Programm wird ausgeweitet und in ganz Westdeutschland durchgeführt:
- Durchführung von 1120 Demographie-Beratungen und 4 Regionaltreffen
- Qualifizierung von 160 Demographie-Berater/innen
- Entwicklung von Perspektivenkarten für zehn westliche Bundesländer
Feb 2007 Die Frankfurter Allgemeine berichtet erstmalig über das Programm
2006/2007 rebequa wird erstmalig in Nordrhein-Westfalen initiiert und durchgeführt:
- Durchführung von 121 Demographie-Beratungen und 11 Regionaltreffen
- Qualifizierung von 102 Demographie-Berater/innen
- Entwicklung einer Perspektivenkarte für Nordrhein-Westfalen
2005 Im Rahmen eines Modellprojektes in Mecklenburg-Vorpommern werden die ersten 15 Demographie-Berater/-innen qualifiziert.

Das regionale Beratungs- und Qualifizierungsprogramm rebequa wurde von der Unternehmensberatung healthpro initiiert und vom Institut für Arbeitswissenschaft der RWTH Aachen wissenschaftlich begleitet. Die finanzielle Förderung erfolgte durch das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen und das Bundesministerium für Arbeit und Soziales mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF).